Your company account is blocked and you cannot place orders. If you have questions, please contact your company administrator.
Zuschüsse/Förderungen von Aspen
Forschungsbasierten Lösungen verpflichtet.
Forschungsgetriebene Innovation
Mit einem Engagement für klinische Forschung im Bereich Orthesen, das seinesgleichen sucht, hat Aspen bereits eine Reihe innovativer Produkte auf den Markt gebracht. Gestützt auf jahrelange innovative Forschung und Entwicklung haben diese Produkte den Patienten geholfen, wieder zu den Aktivitäten zurückzukehren, die für sie wichtig sind. Aspen hat sich der wissenschaftlichen Fortentwicklung der Wirbelsäulenstabilisierung mittels Orthese verschrieben mit dem obersten Ziel, die Lebensqualität von Patienten zu verbessern. Entsprechend dieser Zielsetzung hat Aspen mit verschiedenen namhaften Wissenschaftlern der bekanntesten Institutionen und Vereinigungen weltweit zusammengearbeitet. Die Erkenntnisse dieser klinischen Studien, umfangreiche hauseigene Tests sowie Beiträge von medizinischen Fachkräften und Patienten, die Orthesen von Aspen verwenden, haben sich direkt auf die Produktentwicklung ausgewirkt und helfen Produkten von Aspen dabei, die Patientenversorgung zu erneuern, um sowohl die Bedürfnisse von Klinikärzten als auch von Patienten zu erfüllen.

Zuschüsse/Förderungen von Aspen
Aspen ist stolz auf seine Partnerschaft mit der Stiftung für Physikalische Medizin und Rehabilitation (Physical Medicine & Rehabilitation (FPM&R), durch die es möglich ist, den Aspen Medical Products Spinal Bracing Research Grant (Aspen Medical Products Forschungsförderung Rückenorthesen) auszuschreiben. Die jährlichen Fördergelder in Höhe von $10.000 dienen dazu, die Forschung im Bereich der physikalischen Medizin und Rehabilitation voranzutreiben. Der Fokus liegt hierbei auf der Verbesserung von Therapieerfolgen durch Einsatz von Orthesen. Für weitere Informationen zu den Zuschüssen, klicken Sie hier.
Past Winners
  • 2015 - “Nutzen der Stabilisierung mittels Orthese der LWS bei chronischen Rückenschmerzen aufgrund einer degenerativen Bandscheibenerkrankung”
    Thiru Annaswamy, MD,
    VA North Texas Health System und außerordentlicher Professor, University of Texas Southwestern Medical Center, Mitglied des Komitees für evidenzbasierte Praxis des AAPM&R und ehemaliger Program Chair des AAP-Jahrestreffens.
    Samuel Bierner, MD, Co-Prüfer, Professor und Residenz-Programmdirektor an der UT Southwestern.
  • 2014 - “Kontinuierliche Überwachung der Beckenkippung und ihre Korrelation zur jugendlichen idiopathischen Skoliose”
    Tadgh O’Gara, MD,
    Wake Forest University.
Über FPM&R
Die Foundation for Physical Medicine & Rehabilitation (FPM&R) ist eine gemeinnützige steuerbefreite 501(c)(3) Organisation, die Ärzte dabei unterstützt, durch die wissenschaftlichen Methoden der Physiotherapie bei Patienten mit körperlichen Beschränkungen Funktionsverbesserungen zu erzielen und Lebensqualität zu verbessern. Für weitere Informationen zur FPM&R, klicken Sie hier.
Copyright © 2013-2017 Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.