Your company account is blocked and you cannot place orders. If you have questions, please contact your company administrator.
Klinische Forschung
Beispielloses Engagement für die Forschung als Antrieb für Innovationen.
Der forschungsbasierten Innovation verpflichtet
Aspens Engagement für die Forschung umfasst 25 Jahre klinische Forschung und einen etablierten Ruf für umfassende Tests. Im Laufe der Jahre hat Aspen die Forschung in einigen der führenden biomechanischen Labors des Landes sowie an führenden medizinischen Universitäten durch Spenden von Produktproben unterstützt. Die mit Aspen-Produkten durchgeführte Forschung hat branchenweit Maßstäbe in der Wirbelsäulenstabilisierung mittels Orthese gesetzt, unterstützt durch eine beträchtliche Anzahl an Studien, die in führenden Fachzeitschriften veröffentlicht wurden, und durch gründliche Tests, über die in Fachbeiträgen berichtet wurde. Aspen unterstützt weiterhin die laufende Forschung auf diesem Gebiet, einschließlich der Förderung eines Stipendiums der Foundation for Physical Medicine & Rehabilitation (FPM&R) zur Förderung der Forschung zur Wirbelsäulenstabilisierung mittels Orthese.
Forschungen an der Halswirbelsäule
Aspen hat verschiedene Produkte neu eingeführt, die sich auf die Behandlung von Erkrankungen der Halswirbelsäule und der Hals- und Brustwirbelsäule konzentrieren. Historisch gesehen haben das Flaggschiff Aspen- und Vista Collar eine ausreichende Bewegungseinschränkung für traumatische Verletzungen geschaffen, ohne die Hautintegrität zu beeinträchtigen. Partnerschaften mit führenden Traumazentren der Stufe 1 haben zu Fallstudien geführt, die zeigen, dass mit einer Aspen-Orthese das Auftreten von zervikalen, orthesenbedingten Hautzerstörungen praktisch ausgeschlossen werden kann, während gleichzeitig eine korrekte Heilung ermöglicht wird.
Weitere Informationen.
Forschungen an der Lendenwirbelsäule
Aspen bietet noch mehr Möglichkeiten für Indikationen im thorakalen und lumbosakralen Bereich der Wirbelsäule. Erkrankungen in diesem unteren Bereich der Wirbelsäule profitieren von Aspen-Orthesen, die eine Bewegungseinschränkung, Stabilität und Ausrichtung ohne Muskelschwund ermöglichen. Die Forschung reicht von der Bewertung der Bewegungseinschränkung, der Auswirkungen auf die Wirbelsäulenstrukturen und der letztendlichen Auswirkungen auf die Behandlungserfolge und die Mobilität der Patienten. Zahlreiche veröffentlichte Studien wurden in Labors, Kliniken, Krankenhäusern und Reha-Zentren durchgeführt.
Weitere Informationen.
Biomechanische Analyse
Die Auswirkungen von Aspen-Orthesen auf den menschlichen Körper wurden durch interne Labortests und in Verbindung mit den besten biomechanischen Labors des Landes, wie der Yale University, Loyola VA und der Michigan State University, um nur einige zu nennen, effektiv untersucht. Aspen-Orthesen haben gezeigt, dass sie den Körper effektiv stabilisieren. Mit einem forschungsorientierten Entwicklungsansatz hat Aspen die wichtigsten Produkteigenschaften integriert und patentiert, um die besten Behandlungsergebnisse zu erzielen.
Weitere Informationen.
Studien zu Therapieergebnissen
Zur Unterstützung der evidenzgestützten Medizin wurden die Aspen-Orthesen auf ihre endgültige Auswirkung auf die Behandlungsergebnisse und das Leben der Patienten untersucht. Diese Orthese hat sich als eine geeignete konservative Behandlung erwiesen, mit der die Beeinträchtigung des Patienten verringert und gleichzeitig mögliche Folgeschäden wie Hautzerstörung oder Muskelatrophie gemildert werden. Aspen-Orthesen helfen auch bei der Unterstützung der klinischen Ziele einer effektiven Rehabilitation und gesteigerten Aktivität bei bester Patientenversorgung.
Weitere Informationen.

Forschung und Entwicklung
Aspens einzigartiger Ansatz für Forschung und Entwicklung beginnt mit einem Problem und konzentriert sich dann auf den Patienten. Als Aspen beispielsweise die erste Orthese speziell für erwachsene Skoliosepatienten entwickelt hat, waren bereits viele Jugendorthesen auf dem Markt. Aspen hat darin eine einzigartige Möglichkeit gesehen, der unterversorgten erwachsenen Bevölkerung zu helfen. Durch umfassende Entwicklungstests hat Aspen verschiedene Bedenken von erwachsenen Patienten im Umgang mit ihrer kleinen Haltungskrümmung aufgedeckt. Diese Entdeckungen haben ein einzigartiges Designkonzept vorangetrieben, das diesen Patienten am besten dienen würde. Ein weiteres Beispiel ist die einstellbare Vista Collar in Universalgröße. Aspen hat nicht nur mehrere Größen in einer Lösung geschaffen, sondern auch die Trachealöffnung maximiert und ein symmetrisches Höhenanpassungssystem integriert. Diese innovative Lösung spricht Patienten, Klinik und Logistik in einem Produkt an.
Auszeichnungen
Aspen fühlt sich geehrt, für Design und Innovation, Unternehmenskultur und Unternehmergeist gewürdigt zu werden.
Weitere Informationen
Qualitätsverpflichtung
Um die Erwartungen unserer Kunden zu übertreffen und unsere Ziele zu erreichen, arbeitet Aspen Medical Products sorgfältig mit unseren Lieferanten, Partnern und internen Mitarbeitern zusammen, um unsere Produkte, Lieferungen und Qualität durch ein effektives und konformes Qualitätsmanagementsystem kontinuierlich zu verbessern.
Copyright © 2013-2017 Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.